Ausfahrt mit Überraschung

Gestern fuhren wir die Mallorca-Küstenklassik, 170 km und 3000 Höhenmeter. Heute beim Zmorge beschlossen wir eine gemütliche Runde zu absolvieren. Da wir vorgängig erfahren haben, dass beim Circuit Mallorca die Firma Porsche ihre neuen Modelle der Presse vorstellen, fuhren wir an die Strecke um eventuell einen Blick der Wagen zu erhaschen. Zu unserer Überraschung waren die Pforten offen und so fuhren wir zur der Boxenstrasse. Einige Porsches waren auf der Piste und drehten Runde um Runde. Vor uns hielt ein 911er und wer stieg aus? Walter Röhrl! 

In den 70er Jahren war Walter Röhrl ein passionierter Trial-Fahrer. Dann entdeckte er seine Passion für das Rennrad - auf dem er immer noch mit guten Fahrern mithalten kann. Er war des öfteren Schutzherr des Arber-Marathons (und fuhr auch selbst mit)

Ohne zögern lief er auf uns zu und wir diskutierten über Velofahren, Rallyfahren und über diesen Event auf Mallorca. Als er für Taxifahrten mit Journalisten angefragt wurde, fragten wir ihn, ob wir nicht mit ihm ein Foto als Erinnerung machen können. Ohne zu zögern, stellte er sich vor  einem Porsche. Das Resultat könnt  ihr aus beigefügtem Foto ersehen. Wir verabschiedeten uns und wir schwangen uns wieder auf unsere Stahlrösser. Nach etwa 60 Kilometer machten wir einen Zmittaghalt und wir genehmigten uns Fisch (siehe Bilder).

Nicht dass, ihr denkt, dass wir uns jeden Tag  so verpflegten. Das war unser Erholungstag!

Leider gehen die Tage im Fluge vorbei und bald müssen wir uns vom schönen Wetter und dem Nichtstun ausser Velofahren verabschieden.

Mit sportlichen Grüssen aus Mallorca