Schlusstour der Pensioniertengruppe

Die mehrmaligen Verschiebung unserer Tagestour auf den Hemberg hat sich gelohnt. So fand diese am letzten Montag bei bei fast sommerlichen Temperaturen statt. Bei noch etwas kühler Temperatur fuhren wir über Fischingen ins sonnige Toggenburg. Beim ersten Halt in Mosnang konnten wir den Kaffee bereits im Garten geniessen. Auf der Ausweichroute wegen Bau einer Umfahrungsstrasse in Bütschwil passierten wir Lütisburg um ins Neckertal zu gelangen. Nach einem steten Auf und Ab fuhren wir in St.Peterzell die steile Rampe nach Hemberg hinauf, die manche Schweisstropfen kostete. In der Gartenwirtschaft mit Blick auf den Säntis wurde uns im Restaurant Hörnli ein währschaftes Mittagessen serviert. Neben uns hatte in der Zwischenzeit auch eine Wandergruppe aus Winterthur Platz genommen. Alle staunten, dass wir die weite Strecke mit dem Velo geschafft hatten, eine Dame fragte mich gar, wo wir denn übernachten werden...Die Weiterfahrt führte über die Panoramastrasse nach Wattwil das Toggenburg hinunter. Auch hier fanden wir über Oetschwil-Ganterschwil einen Umweg, um dem massiven Verkehr auszuweichen. Bis Winterthur dann nur noch auf Nebenstrassen, was diese Tagestour zum unvergesslichen Erlebnis machte.

 

Ab kommenden Montag ist Winterzeit und bei guten Verhältnissen werden wir mit Abfahrt um 13.00 noch zu weiteren Touren ausfahren.